Sinnbildlich für die Strenge der Rechtsprechung ist unter anderem das Erfordernis, der Anzeige an die Agentur für Arbeit eine Abschrift der Stellungnahme des Betriebsrats beizufügen. Schon das Fehlen dieser Abschrift hat die Unwirksamkeit der Kündigungen zur Folge.Die Hürden des Massenentlassungsverfahrens sicher überwinden 24.05.2022 - Entwicklung der Rechtsprechung zu §§ 17 ff. KSchG – zusätzliche Restrukturierungsanforderungen weiterlesen
Vor dem EuGH landete ein Rechtsstreit zwischen einem Leiharbeitnehmer aus der Motorenfertigung und einem Entleihunternehmen, der Daimler AG.„Vorübergehend“ kann Jahre dauern 27.04.2022 - EuGH entscheidet zur Überlassungshöchstdauer im AÜG weiterlesen
Aufhebungsvertrag„Faires Verhandeln“ oder „Pistole auf die Brust“? 01.04.2022 - Zum Gebot des fairen Verhandelns beim Abschluss eines Aufhebungsvertrags weiterlesen
MindestlohnDigitale und sofortige Arbeitszeiterfassung 16.03.2022 - Vorerst doch keine Pflicht im Gast- und Baugewerbe sowie in zahlreichen anderen Branchen? weiterlesen
Anzeige der Massenentlassung: Wird aus Soll ein Muss? 16.02.2022 - Urteil des LAG Hessen wirbelt die Praxis auf weiterlesen
Global Mobility 16.02.2022 - Das sollten Unternehmen aus arbeitsrechtlicher Sicht beim mobilen Arbeiten aus dem Ausland beachten weiterlesen
KoalitionsvertragWas die Ampel-Koalition für die moderne Arbeitswelt plant 05.01.2022 - Der Koalitionsvertrag aus arbeitsrechtlicher Sicht weiterlesen
Equal PayGleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit 08.12.2021 - EuGH unterstreicht herausragende Bedeutung des europäischen Diskriminierungsschutzes weiterlesen
Carve-outCarve-out von Unternehmensteilen 07.12.2021 - Wie die Ausgliederung von Geschäftsbereichen arbeitsrechtlich sicher gelingt weiterlesen