In a nutshell: Alles, was führende Litigationanwälte im Blick haben müssen

Aus der Praxis für die Praxis: Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

Beitrag als PDF (Download)

In dieser Ausgabe des Deutschen AnwaltSpiegels setzen wir unsere Rubrik Anwalt Top 5 als Pendant zu der Rubrik Inhouse Top 5 fort.
Wir möchten Ihnen im Deutschen AnwaltSpiegel zukünftig weiterhin in loser Folge alle wichtigen und praxisrelevanten Themen vorstellen, die bei führenden Anwälten in Deutschland ganz oben auf der Agenda stehen.
Denn die Kernaussage des Deutschen AnwaltSpiegels lautet seit 2009: von Anwälten für Unternehmen.
Bei der Umsetzung dieses publizistischen Anspruchs ist es für alle Beteiligten hilfreich, wenn die Kanzleien und Unternehmen tatsächlich wissen, auf welche Fragen es in der Praxis gerade ankommt.
Mit den Anwalt Top 5 möchten wir daher weiter zu einer verbesserten Transparenz im deutschen Rechtsmarkt beitragen. Übrigens auf der Nachfrager- und auf der Anbieterseite: bei Unternehmen, Sozietäten und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sowie Dienstleistern.
In dieser Ausgabe des Deutschen AnwaltSpiegels lesen Sie die Top-5-Themen von Dr. Stephan Bausch, DU, und Dr. Borbála Dux, LL.M., beide Partner im Bereich Dispute Resolution bei Luther in Köln.

Unsere Top-5-Litigation-Themen sind:

  • IT-gestütztes Risiko- und Qualitätsmanagement in gerichtlichen Massenverfahren
  • Vorbereitung zur Begleitung von Musterfeststellungsklagen
  • Weiterentwicklung von Chance-Risiko-Berechnungen für Gerichtsverfahren
  • Testphase Shared-Risk-Vergütungsmodelle für Gerichts- und Schiedsverfahren
  • Erweiterung von Luther Complex Disputes durch hochqualifizierte Kolleginnen und Kollegen

 

Dr. Borbála Dux, LL.M.
Rechtsanwältin
Partnerin
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

borbala.dux@luther-lawfirm.com

Dr. Stephan Bausch, DU
Rechtsanwalt
Partner
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

stephan.bausch@luther-lawfirm.com